Hotels 2019
www.oktoberfest2019.de

Nützliche Tipps für die Zimmersuche in München
Günstige Hotels und Zimmer zum Oktoberfest finden
Unterkunft für die Übernachtung in München buchen
Informationen und Möglichkeiten zur Reservierung

Das Münchner Volksfest geht vom
21. September - 06. Oktober



Hotels in München - Hotelzimmer und private Zimmer für die Übernachtung buchen (Bild Bold Hotela)

Zimmer für die Übernachtung
Hotelzimmer und private Unterkunft in München

Um Mitternacht ist auf dem Oktoberfest schon wieder Schluss (vgl. Öffnungszeiten). Danach geht es zum Weiterfeiern auf die "Afterwiesn". Oder eben zum Schlafen ins Bett - Die Münchner/innen fahren nach Hause, Besucher von ausserhalb in ihr Hotel.

Übernachten zur Wiesnzeit
Für Touristen und auswärtige Gäste muss also eine Übernachtungsmöglichkeit her. Günstig soll sie sein und am besten natürlich in der Nähe der Festwiese. So ist der Plan. Also ab ins Internet und schnell buchen.

Hauptsaison in München
Klingt easy, ist es aber nicht wirklich. Zumindest nicht, wenn Ihr ein günstiges Zimmer sucht. Denn auch, wenn die bayerische Landeshauptstadt jede Menge Betten zum Übernachten parat hält, sind diese zum Oktoberfest doch immer wieder Mangelware.

Dies ist allerdings kein grosses Wunder. Kommt doch zum grössten Volksfest der Welt die halbe Welt zu Besuch in Bayerns Landeshauptstadt. Immerhin feiern jedes Jahr in nur zwei Wochen über 6 Millionen Besucher auf der Theresienwiese. So haben Hotels, Pensionen & Co auch zum Oktoberfest 2019 wieder absolute Hauptsaison.

Stellen sich also gleich mehrere Fragen - Wo kann ich übernachten? Wann muss ich buchen? Und wie teuer kommt mich der Spass? Wir haben Euch eine Übersicht mit Tipps und Infos zur Hotel- und Zimmersuche zusammengeschrieben. Lest bei uns...

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige


Möglichkeiten zum Übernachten
Die unterschiedliche Unterkünfte im Überblick

Wo übernachten? München bietet Euch ganz unterschiedlicher Möglichkeiten für die Übernachtung. Pünktlich zum Fest werden diese dann sogar noch einmal erweitert.

Zimmer im Hotel
An erster Stelle ist zunächst das "Hotelzimmer" zu nennen. Ist es doch seit je her bei den Besuchern am beliebtesten. Hotels gibt es in München jede Menge. Diese in ganz unterschiedlichen Sterne- und Preiskategorien sowie in allen Stadtteilen. Ergänzt um viele Angebote aus dem Umland (von Gasthäusern bis zu Wellnesshotels). Infos hier...

Alternativen
Daneben sind aber auch "Pensionen", "Hostels" und auch "Gästehäuser" sehr beliebt. Ebenso haben zur Festzeit aber auch "Jugendherbergen", "Campingplätze" sowie "Stellplätze für Camper" (Parkplatz für Wohnwagen und Wohnmobile) Hochkonjunktur. Wer es noch persönlicher bzw. individueller mag, der sucht ein "Zimmer von Privat", ein "privates Apartment" oder eine kuschelige "Ferienwohnung" (ideal für Gruppen).

Eine Frage des Preises
Ihr seht - es gibt eine grosse Bandbreite an verschiedenen Unterkünften. Hier ist für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei. Alle sollten jedoch frühzeitig genug gebucht werden. Denn unisono sind Betten zur Wiesn äusserst begehrt und somit auch immer rar. In der Folge sind gute Angebote auch jedes Jahr bereits früh ausgebucht.


Preise und Kosten

Wie bereits beschrieben ist eine Unterkunft in der "Weltstadt mit Herz" nicht wirklich günstig. Folgend noch ein paar Infos und Beispiele zu den Übernachtungskosten...

Was kostet ein Zimmer?
Diese Frage lässt sich leider nicht pauschal beantworten. Denn die Zimmerpreise sind natürlich von Sterne-Kategorie, Ausstattung, Service und Lage der Herberge abhängig. Vor allem aber ändern sich die Preise in München fast täglich. Durch das "Yielding" werden Zimmerpreise laufend an die noch verfügbaren Restkontingente angepasst.

Tipp vom Team
Als Grundregel bei den Unterkünften in München gilt - Je weniger Zimmer zu einem bestimmten Termin verfügbar sind, desto teurer werden dann auch die Preise.

Einige Preisbeispiele
Damit Ihr ein (ungefähres) Gefühl zu den Kosten bekommt, hier einige Preisbeispiele. Diese gelten für Buchungen früh im Jahr. Bei einer Order im Sommer oder Herbst sind die Kosten entsprechend höher. Alle genannten Angaben verstehen sich beispielhaft und unverbindlich, pro Zimmer und Nacht und solange der Vorrat reicht...
  • Günstiges Umland
    Für eine günstigen Pension im Umland beginnen die Zimmerpreise unter der Woche bei rund 80,- bis 120,- Euro. An den Wochenenden und rund um den Feiertag (03.10.) müsst Ihr knapp das Doppelte einplanen. Tipp - Im Umland darauf achten, dass es auch eine (vernünftige) Anbindung an die Öffentlichen Verkehrsmitteln (MVV und MVG) gibt. Ansonsten zahlt Ihr Unsummen fürs Taxi.

  • Günstig in der Stadt
    Günstige Preise in der Stadt und in den näheren Aussenbezirken (mit Anbindung an U- und S-Bahn) beginnen wochentags bei rund 160,- bis 180,- Euro (pro Nacht und Zimmer). An den Wochenenden sowie rund um den Feiertag (03.10) müsst Ihr zur Oktoberfestzeit bereits um die 200,- bis 300,- Euro für die Nacht investieren.

  • 5-Sterne Luxus
    Start in der 5-Sterne Luxus-Kategorie ist bei rund 500,- bis 600,- Euro pro Nacht und Zimmer. Nach oben zahlt Ihr in Top-Hotels in der Innnenstadt aber auch mal 1000,- Euro und mehr (Suite um die 7000,- Euro). Dafür bekommt Ihr puren Luxus und edlen Service geboten. Dennoch nicht gerade ein Schnäppchen.

  • Mittlere Preise
    Günstige Unterkünfte sind in Minga ebenso rar wie exklusive Luxushotels. Das am häufigsten verfügbare "Mittelfeld" liegt bei rund 180,- bis 350,- Euro pro Zimmer und Nacht. Für ein 4 Sterne Zimmer in direkter Nähe vom Festplatz müsst Ihr tiefer in die Tasche greifen. Hier beginnt der Spass bei rund 350,- bis 400,- Euro.
Schnäppchen gefunden?
Generell gibt es auch immer mal wieder irgendwo ein günstiges Angebot (Überblick). Diese sind aber leider nicht die Regel, sondern eher die Ausnahme. Wenn Ihr also etwas Passendes findet, freut Euch und schlagt schnell zu. Denn die wenigen guten und günstigen Zimmer sind immer ruckzuck weg. Daher... Schnäppchen direkt buchen!

Gut zu wissen
Bei einigen Anbietern muss man am Wochenende 2 Übernachtungen buchen. Das ist für Münchenbesucher zwar generell sinnvoll, in der Summe dann eben aber auch teurer. Ebenfalls wichtig zu wissen ist, dass Hotelzimmer meist nicht storniert werden können. Daher an eine Reise-Rücktrittsversicherung denken und ggf. gleich mit abschliessen.

Kurzes Fazit
Zum Oktoberfest sind Zimmer in München nicht günstig. Hier lohnt es sich, so früh wie möglich (verbindlich) zu reservieren. Je später Ihr bucht, desto kleiner ist das Angebot und umso höher sind die Preise. Wer nur 40,- oder 50,- Euro pro Nacht und Zimmer ausgeben will, kommt zur Festzeit selbst bei den billigsten Pensionen im Umland nicht weit. Mit kleinem Budget daher gleich auf günstige Alternativen (wie Jugendherbergen, Camping, Couch Surfing, etc) zurückgreifen.

Aktuelle Hotelangebote
Wo finde ich günstige Hotels und Pensionen in München? Nutzt das Internet für die Zimmersuche! Mit den Web-Tools könnt Ihr Angebote vergleichen und auch direkt online buchen. Die jeweiligen Verfügbarkeiten werden in Echtzeit aktualisiert. Zur Hotelsuche für München und Umgebung...


Anzeige
Anzeige


Wann soll ich am besten buchen?
Was Euch zu welchem Zeitpunkt erwartet

Das Angebot in München ist vielfältig. On top werden für die zwei Wochen zusätzliche Schlafplätze geschaffen. Anderseits ist es jedes Jahr zum Oktoberfest in München auch rappelvoll. Und so Zimmer und Herbergen auch immer schnell ausgebucht. Zumindest die guten und günstigen Angebote sind jedes Jahr ruckzuck weg.

Wann soll ich buchen?
Generell heisst es immer man solle "Rechtzeitig mit den Reservierungen beginnen". Wobei es hier keinen pauschal passenden Zeitpunkt gibt, der für Jedermann passt. Wer frühzeitig mit seiner Zimmersuche beginnt, hat natürlich die grösste Auswahl. Des Weiteren andere Vorteile wie günstigere Preise bzw. Rabatte für Frühbucher.

Anderseits - Je später man in die Zimmersuche einsteigt, desto konkreter weiss man bereits, wer mitkommt und wie der Besuch in München werden soll. Allerdings hat man dann auch keine allzu reichhaltige Auswahl an guten und günstigen Zimmern mehr.

Unsere Timeline mit Infos zu Angeboten und Höhe der Preise...

Zum Jahreswechsel
Ein neues Jahr beginnt und Eure ersten Gedanken gelten der Wiesn. Das ist zwar durchaus sinnvoll, bei Eis und Schnee vor der Tür aber doch eher die Ausnahme. Dennoch. Wer zu Jahresbeginn seine Zimmer in München dingfest macht, kann bei einigen Herbergen von Frühbucher- Rabatte profitieren. Gleichzeitig könnt Ihr dann bereits mit der Suche nach einem Wiesntisch beginnen.

Fazit - Best buy! Grosse Auswahl an guten Angebote. Faire und günstige Preise.

Zum Sommeranfang
Bei den meisten Besuchern werden die Planungen zum Oktoberfest erst im Sommer konkret. Hier kann man bereits sagen, wann genau man nach München kommt und wer bei dem Trip alles mitkommt besucht. Bevor es also in den Sommerurlaub geht, solltet Ihr noch die Buchung der Wiesnunterkunft fix machen. Die Auswahl ist dann nämlich bereits einiges kleiner als zum Jahresanfang.

Fazit - Die Zimmerpreise sind bereits einiges teurer. Meist jedoch noch ausreichend Auswahl in den Stadtteilen.

Nach den Sommerferien
Nach dem Urlaub fällt Euch ein, dass Ihr die Übernachtung in München noch nicht organisiert habt? Dann steht die Suche nach einer Unterkunft ganz oben auf Eurer "Todo Liste". Das Reservieren kann etwas länger dauern, da viele Hotels und Pensionen in München bereits gut gebucht bzw. viele auch schon ausgebucht sind. Auch sind die Preise der (noch) verfügbaren Angebote bereits einiges höher.

Fazit - Wenig Auswahl und erheblich teurere Preise. Vor allem in zentraler Lage nur noch wenige Restkontingente.

Direkt vor Wiesnstart
Wer erst kurz vor dem Anstich noch "Lastminute" buchen möchte hat ein sportliches Ziel. Die Suche nach einer guten und günstige Übernachtungsmöglichkeit wird zur Sisyphus-Arbeit. Nicht nur, dass die Anzahl der Möglichkeiten und freien Unterkünften erheblich kleiner sind. Auch die Zimmerpreise sind jetzt erheblich teurer.

Fazit - Kleine Auswahl, teure Preise. Einzelne Kontingente nur noch wie verfügbar, keine Lastminute Schnäppchen.

Als Grundregel gilt...
Je früher Ihr Euch Hotel oder Zimmer in München reserviert, desto billiger, besser und zentraler sind die noch verfügbaren Unterkünfte. Bei kurzfristigen "Lastminute- Buchungen" muss man letztendlich mit den Restkontingenten Vorlieb nehmen. Die (wenigen) wirklich guten und günstigen Angebote sind dann allerdings schon weg.


Anzeige
Anzeige



Tipps für die Zimmersuche - Günstige Unterkunft in München - Hotels und Zimmer zur Übernachtung finden (Bild Bold Hotels)

Die besten Tipps für die Zimmersuche
Günstige Unterkunft in München finden

Was ist zu beachten, um zum Oktoberfest eine günstige Übernachtungsmöglichkeit zu finden? Wir haben Euch Praxistipps und nützliche Ratschläge zusammengeschrieben.

Schnelle Hilfe und Empfehlungen für Touristen und Gäste von ausserhalb. Tipps rund um Eure Übernachtungen und zur Zimmersuche in München...



Bereits früh beginnen
In unserer "Timeline" haben wir Euch bereits kurz skizziert, wann man am besten beginnt. Generell ist es natürlich besser, bereits möglichst früh im Jahr zu reservieren (Zimmer ebenso wie Plätze im Bierzelt). Hier ist die Auswahl am grössten und die Preise noch am günstigsten. Oder anders - Je später Ihr mit der Zimmersuche beginnt, desto schwieriger wird es, eine bezahlbare Unterkunft zu finden.

Art der Unterkunft
Welches Art von Zimmer soll es werden? Wer flexibel ist, hat deutliche Vorteil. Neben klassischen Hotels bietet die Stadt München eine ganze Menge weiterer Möglichkeiten und Alternativen für die Nacht. So zum Beispiel Pensionen (unser Tipp), Hostels und Ferienwohnungen. Aber auch private Zimmer, Camping, Jugendherbergen, Stellplätze für Wohnmobile und vieles anderes mehr steht für Euch bereit. Mehr zur Auswahl...

Lage der Unterkunft
Nach der Party im Bierzelt direkt ins Bett fallen? Ein Hotel in fussläufiger Nähe zur Theresienwiese ist natürlich sehr beliebt. Allerdings auch entsprechend rar und so verhältnismässig teuer. Unter 350,- Euro pro Nacht fürs Doppelzimmer wird es hier schwierig etwas zu finden. Anderseits ist Münchens öffentliches Verkehrsnetz (MVV und MVG) sehr gut ausgebaut. Und so sind auch Hotels und Pensionen in anderen Stadtbezirken problemlos mit den Öffentlichen erreichbar. Dabei ruhig auch im Umland umsehen. Hier locken wochentags günstige Preise um die 100,- Euro pro Nacht.

Tipp vpm Team
Solange Ortschaften ins Münchner U- und S- Bahn-Netz eingebunden sind, stellen Unterkünfte im Umland durchaus eine gute und preisgünstige Empfehlung dar.

Gute und günstige Termine
Die Wochenenden sind naturgemäss beliebt und so auch immer schnell ausgebucht. Allerdings sind Stadt und Festgelände dann auch wirklich rappelvoll. Einiges ruhiger und entspannter ist es unter der Woche. Das Festgelände ist weniger voll. Ebenso wie bei den Tischreservierungen sind auch Zimmer wochentags einfacher und günstiger zu bekommen. Daher raten wir, sich für den Festbesuch möglichst ein paar Tage Urlaub zu nehmen. Und so eine Menge Zeit, Geld und Nerven zu sparen. Hilfe zur Planung...

Lastminute Angebote
München tickt zur Wiesn etwas "anders". Und so sind auch die Regeln andere, als z.B. bei der Buchung des Sommerurlaubs. Wer zum Oktoberfest auf günstige "Lastminute Angebote" hofft, wartet meist vergebens. Sicher gibt es auch kurzfristig immer noch irgendwo ein freies Bett. Erfahrungsgemäss zahlt Ihr am Ende dann aber einiges mehr. Manchmal kommt bei uns auch ein kurzfristiges "Lastminute Schnäppchen" aus einem Storno rein. Dies ist dann allerdings auch binnen Minuten wieder weg. So muss jeder selbst überlegen, ob er das Risiko eingeht. Ansonsten gilt als Faustregel - je näher der Anstich (Festbeginn) rückt, desto teuer werden die Zimmer in München.

Direkt online buchen
Das Web bietet viele Vorteile. So auch bei der Suche nach Hotels, Pensionen und sonstige Unterkünfte. Warum also nicht ganz bequem von zuhause aus das Angebot checken? Hier könnt Ihr Verfügbarkeiten in Echtzeit abfragen, verschiedene Angebote vergleichen, Bilder von Locations anschauen und bei Interesse natürlich auch direkt online buchen! Hotels online buchen...

Tipps für Gruppen
Grössere Gruppen haben das Problem gemeinsam in einem Hotel unterzukommen. Vor allem, wenn man auch noch spät dran ist, kann man froh sein, überhaupt noch irgendwo etwas zu bekommen. Eine grosse Auswahl gibt es dann nicht mehr.

Eine mögliche Alternative ist das Mieten von privaten "Wohnungen" oder auch sog. "Ferien-Apartments" von privaten Anbietern. Die meisten sind zwar auf den ersten Blick nicht unbedingt ein Schnäppchen. Für grössere Gruppen jedoch immer eine Option, um zusammen zu übernachten. Und wenn man die Kosten auf die Personen aufteilt, ist es letztendlich auch wieder billig. Mehr Tipps für Gruppen...

Tipp vom Team
Unser Partner-Magazin "Wiesnhotels" hat das passende Bookingtool. Hier gibt es Angebote unserer Partner mit günstigen Wiesnzimmern. Wie gross ist das Risiko bei einer Order übers Internet? Die von uns empfohlenen Booking-Anbieter sind alle geprüft und sicher (nutzen diese gerne selbst). Weiter zum Booking Tool...


Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige





Fragen und Antworten zur Zimmersuche - Zimmer zum Oktoberfest finden - Munich hotelbooking FAQ (Bild Bold Hotels)

FAQ zur Zimmersuche
Antworten auf häufig gestellte Fragen

Zum Oktoberfest ein Zimmer in München zu finden ist gar nicht so einfach. Besonders, da die Wiesn ihre "eigenen Regeln" und Buchungen einen eigenen Ablauf haben.

Dabei tauchen dann oftmals Fragen auf. Unsere Redaktion hat Euch häufig gestellte Fragen (FAQ) rund um die Zimmersuche zusammengestellt und beantwortet...

Wann soll ich mit der Suche beginnen?
Kurz gesagt - So früh wie möglich, aber auch nicht zu früh. Bereits während des Fests für das nächste Jahr anzufragen ist fast immer zu früh. Bei der Ankunft in München auf Zimmersuche zu gehen dagegen erheblich zu spät. Zu Jahresanfang ist eine gute Zeit, zu einem günstigen Preis zu buchen. Zudem hat man hier noch die grösste Auswahl.

Lohnt es sich, bis zur letzten Minute zu warten?
Ganz klar - nein! Billige "Lastminute-Angebote" gibt es zur Wiesn grundsätzlich nicht. Und wenn mal ein Stornierung reinkommt, dann ist diese binnen Minuten wieder weg. Ansonsten gilt - Nachfrage und Angebot bestimmt auch in München die Preise. Und zum Oktoberfest sind die Übernachtungsangebote nun mal extremst gefragt.

Wir wollen spontan nach München fahren. Wo finden wir ein Zimmer?
Die spontane Zimmersuche (womöglich auch noch vor Ort) ist nicht so einfach. Bevor Ihr losfahrt, solltet Ihr daher im Internet recherchieren, wo es noch freie Zimmer gibt und wieviel diese kosten. Hier dann möglichst auch gleich etwas buchen. Denn bei der Zimmersuche direkt vor Ort müsst Ihr schon extrem viel Glück haben, um etwas zu finden. Wirklich empfehlenswert ist diese Idee jedoch nicht. Überblick über aktuelle Verfügbarkeiten und Preise....

Soll ich ein Hotel in der Nähe der Theresienwiese buchen?
Die Zimmer in Fussnähe zum Festgelände sind super, wenn man schnell zum Feiern und abends wieder schnell ins Bett will. Allerdings sind diese auch sehr beliebt, so dass sie einiges teurer sind. Zudem ist das Kontingent an bezahlbaren Zimmer früh aufgebraucht. Oder anders gesagt - sehr beliebt bedeutet schnell ausgebucht und auch teuerer. Ihr könnt aber ganz locker ein weiter entferntes Hotel buchen. Das öffentliche Verkehrsnetz in München ist sehr gut ausgebaut. Und zur Festzeit fahren Bahnen und Busse auch noch in kürzeren Takten (Abständen) sowie abends etwas länger.

Was ist besser? Hotelzimmer oder private Angebote?
Es kommt ganz darauf an, was man will... Hotels bieten Komfort und Service. Aber auch Professionalität, Seriosität, Anonymität, etc, etc. Viele Pensionen sowie private Unterkünfte bei Einheimischen hingegen bieten einen "persönlichen Touch". On top bekommt Ihr bei Privatzimmern einen Einblick in den Alltag der Münchner/innen. Eben alles Geschmacksache. Und so ist die Auswahl davon abhängig was Ihr bevorzugt.

Was ist bei privaten Angeboten zu beachten?
Bei Privatangeboten sind auch immer ein paar "schwarze Schafe" (zumindest graue) mit dabei. Manchmal scheint es, als wolle man mit überzogenen Preisen den nächsten Urlaub finanzieren. Beispiel - Eine Matratze im Wohnzimmer auf den Boden reicht vielen sicher als Schlafplatz. Dennoch ist dies kein "Bett". Und so muss eine Matratze dann auch billiger sein als ein kuscheliges Daunenbett in einem eigenen Gästezimmer.

Tipp vom Team
Bei Privatzimmern unterscheiden sich die Angebote ebenso wie die jeweiligen Vermieter und deren Wohnungen. Daher immer genau schauen, was man bucht!

Kann ich ebenfalls private Zimmer vermieten?
Zur Wiesn bieten viele private Zimmer oder auch ganze Wohnungen zur Vermietung an. Ob dies bei Eurer Mietwohnung erlaubt ist, müsst Ihr vorab mit Eurem Vermieter klären. Ansonsten achtet darauf, dass Eure Miet-Offerten auch "seriös" (d.h. Eure Preise nicht völlig überzogen) sind. Dabei überlegen, was Ihr den Gästen anbieten könnt. Habt Ihr ein eigenes Besucher-Zimmer? Oder nur eine Couch im Wohnzimmer? Wenn beides gleich viel kosten soll, gibt es letztendlich nur unnötig Stress und Ärger. Ansonsten sind auch viele Privatangebote nicht unbedingt günstiger als bei professionellen Anbietern.

Was ist beim Camping zu beachten?
Trotz herbstlicher Temperaturen ist Zelten zur Wiesn immer recht beliebt. Es kostet eben auch nicht die Welt. Generell muss man auf "Münchens Campingplätze" auch seine eigene Ausrüstung und sein eigenes Zelt mitbringen (eben wie überall Usus). Eine Ausnahme bildet die eigens zum Volksfest errichteten temporären "Zeltstädte" (wie das "Wiesncamp" in Riem), Mini-Schlafcontainer oder ein Wohnmobil-Verleih.

Was sind Zeltstädte wie das Wiesn-Camp?
Hier werden den Besuchern zum Übernachten fix und fertig aufgebaute Campingzelte bereitgestellt. Das Mitbringen von eigenem Equipment (ausser persönlicher Dinge, Schlafsack, Kuschelkissen, etc) ist dann nicht mehr nötig. Alternativ gibt es hier auch kleine "Schlaf-Container". Kurz - Alles sehr witzig und komfortabel. Allerdings kommt der gebotene Service dann gleich einiges teurer als eine Nacht bei einem "normalen" Campingplatz (Preisvergleich nachfolgend bzw. im Web).

Was kostet der zusätzliche Service beim Camping?
Mit gemietetem Zelt oder Wohnwagen sind die Preise natürlich höher als mit eigenem Equipment. Inkl. Miete und Service zahlt Ihr rund 55,- bis 70,- Euro pro Nacht in einem Zelt sowie um die 150,- bis 180,- Euro pro Nacht in einen (kleinen) Wohn-Container oder einem Wohnmobil. Ohne bereitgestellte Ausrüstung beginnen die Preise bereits bei 14,- Euro pro Person (Zelt) bzw. 29,- Euro (Camper) pro Nacht.

Wo kann ich mein Wohnmobil, Camper, o.ä. abstellen?
Für Wohnmobile und Wohnwagen werden in München extra Abstellplätze eingerichtet (Riem und Messegelände, beide mit guter Anbindung an die Öffentlichen). Und das ist gut so. Denn rund um die Theresienwiese sowie in vielen Bereichen der Innenstadt ist das Campen am Strassenrand nicht erlaubt. Selbst Parken ist hier für Wohnmobile nicht möglich. Adressen der Stellplätze für Wohnmobile...

Kann ich nicht auch ohne Internet direkt vor Ort ein Zimmer finden?
Sicher kann man auch ohne Reservierung anreisen und versuchen vor Ort nach einem freien Zimmer zu suchen. Davon hält Euch niemand ab. Allerdings sind zum Fest mehrere zehntausend (eher hunderttausend) Touristen gleichzeitig in der Stadt. Die Suche nach einer Unterkunft gestaltet sich daher mehr als schwierig und langwierig. Bequemer ist es, Reservierungen bereits von daheim aus per Web zu erledigen. Das erspart Euch viele Telefonate und lange Fusswege (die meist sowieso umsonst sind). Aktuelle Preise und Verfügbarkeiten...

An welchen Tagen ist München ausgebucht?
An allen drei Wochenenden, am Feiertag (03.10), an den Tagen vor den freien Tagen (Freitage und 02.10) sowie an den Brückentagen (heuer am 04.10) müsst Ihr unbedingt rechtzeitig buchen. Denn dann ist es wirklich rappelvoll in München. Zudem sind zu den Stosszeiten auch die Preise einiges höher. Prognose zu allen Tagen im Barometer...

Sind Hotels im Umland billiger?
Nicht unbedingt. Durch die hohe Nachfrage sind auch die Preise für Zimmer im Umfeld Münchens (dies geht hoch bis Augsburg und Ingolstadt) nicht wesentlich niedriger. Wohl aber ist die Chance besser, freie Zimmer zu ergattern. Warum die hohen Preise? Weil die Anbindung an die bayerische Landeshauptstadt sehr gut ausgebaut ist. Neben den weit ins Umland reichende öffentliche Verkehrsmittel (S-Bahn) fährt auch die Bahn (DB) oft und regelmässig nach München. Infos zum "MVV" und zur "Deutschen Bahn".

Tipp vom Team
Hierzu noch zwei Tipps - Bei der Bahn das "Bayernticket" ansehen (ideal vor allem für Gruppen). Beim MVV finden Ihr mit dem "Efa-Tool" die schnellste Verbindung.

Was kostet eine Suite im Luxushotel?
Eine Suite im luxuriösen 5 Sterne Kempinski Hotel "Vier Jahreszeiten" (Maximilianstr) kostet am ersten Wochenende knapp 7.000,- Euro pro Nacht ( Belegung mit 2 Pax). Die "Executive Suite" befindet sich im historischen Flügel und bietet 2 Schlaf- und ein Wohnzimmer mit Blick auf die Maximilianstr. Im Preis inkl. ist ein schönes Früstück. Ein edler Wellness-Bereich (The Spa) ist im Haus vorhanden. Günstiger kommt Ihr in der "Superior Class". Hier ist das Doppelzimmer bereits für 600,- Euro zu bekommen.

Welche Alternativen zum Hotel gibt es?
Es gibt eine Reihe ganz unterschiedlicher Unterkünften für die Nacht. Klassische Alternative zum Hotelzimmer sind "Pensionen". Viele davon sind inhabergeführt. So wird der Aufenthalt liebevoll und persönlich. Mehr Möglichkeiten hier und nachfolgend.

Wo ist die Übernachtung am günstigsten?
Für Backpacker sind "Jugendherbergen" und "Hostels" eine gute Möglichkeit zum Übernachten (Adressen). Erfahrungsgemäss sind diese allerdings bereits früh im Jahr ausgebucht. Des Weiteren gibt es im Stadtgebiet mehrere Campingplätze sowie zum Fest auch eigens eingerichtete Abstellplätze für Camper und Wohnmobile (Adressen).

Was ist sonst noch günstig zu bekommen?
Ergänzt wird das Angebot um Anbieter, die zur Oktoberfestzeit temporäre Unterkünfte aufbauen und diese vermieten (von Zeltstädten bis zu Wohncontainern). Last but not least sind private Zimmer eine Möglichkeit zum preiswerten Übernachten. Hier bieten Münchner/innnen ihre privaten Gästezimmer und Wohnungen an. Ein Tipp vor allem für grössere Gruppen und Selbstversorger sind Apartments sowie Ferienwohnungen.

Wann kann ich fürs nächste Jahr buchen?
Wie heissts so schön... "Nach der Wiesn ist vor der Wiesn". Allerdings sollte man das Sprichwort nicht wörtlich nehmen. Meist seid Ihr im Oktober mit einer Anfrage für 2020 noch zu früh dran. Denn viele Locations und auch die meisten Buchungsportale haben die Angebote fürs nächste Jahr erst zum Jahreswechsel im Angebot. Ab Januar könnt Ihr Eure Zimmerbuchung für den Besuch auf der Wiesn 2020 dann überall buchen.

Viel Spass in München und bei Feiern!

Angebote melden
Ihr wollt Euer Gästezimmer an Besucher aus aller Welt vermieten? Egal ob nur ein Platz auf dem Sofa oder die ganze Wohnung. Bei uns könnt Ihr Eure Angebote günstig veröffentlichen (faire Preise werden vorausgesetzt). Zum Kontaktformular...

Angaben, Preise und Verfügbarkeiten erfolgen ohne Gewähr
Änderungen, Irrtum und Fehler bleiben wie immer vorbehalten



Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige



Startseite | Termine | Reservierung | Festzelte | Hotels | Shopping
Trachtentrends | Beauty Trends | Kinder und Familien | Rosawiesn
Bierkrüge | Souvenirs | Krugshop | Sammlerkrüge | Geschenkideen
Oide Wiesn | Programm | Service | Neuheiten | Magazin | Wiesn 2019
Bierpreise | Plakat | Öffnungszeiten | Barometer | Lageplan | Anfahrt
Infos für Firmen | Wiesnaufbau | Links und Surftipps


Impressum | Disclaimer | Datenschutz

Quelle: Bilder der Hotelzimmer von Munich Bold Hotels
Bilder Plakat und Lageplan der Stadt München (RAW)
Weitere Inhalte, Bilder und Texte gemäss Quellangabe

Übernachten beim Oktoberfest 2019 - Infos von Wiesnhotels
Günstige Unterkünfte und Tipps zur Zimmersuche in München
Alle Namen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber
Alle weiteren Rechte vorbehalten © All other rights reserved

Angaben, Termine und Preise wie immer ohne Gewähr
Änderungen sowie Fehler und Irrtum bleiben vorbehalten